Die Hemmschwelle bei Online-Bewerbungen ist tief. Entsprechend fallen bedeutend mehr Bewerbungen an, welche oft oberflächlich, lückenhaft und zu 30 Prozent manipuliert (Bizz) sind. Die digitalen Bewerbungen führen zwar zu Arbeitserleichterung, welche aber durch die Bewältigung der grossen Anzahl der Dossiers oft wieder zunichte gemacht wird. Unter Hunderten von Kandidaten auszuwählen bedeutet Mehraufwand und mehrere Bewerbungsrunden für das Unternehmen. Die Gefahr einer Stellenfehlbesetzung wird dadurch nicht kleiner.

Arbeitgebern stehen wir mit unserem mobilen Personal-Service© flexibel am Firmen-Domiziel stundenweise oder projektbezogen wie folgt zur Verfügung:

            •    Mithilfe im Selektionsprozess
            •    Eignungserkennung bereits aus den Bewerbungsunterlagen
            •    Durchführung von Personal-Interviews mit integriertem Assessment